Aktuelle Termine

Ausstellung "Pflasterhandwerk - Zunft mit Zukunft"

Wanderausstellung "Pflasterhandwerk - Zunft mit ZUKUNFT"
Bis Jahresende an verschiedenen Orten in Brandenburg zu sehen

Die Ausstellung stellt das unverwechselbare Berufsbild des Pflasterhandwerkers umfassend in seinen vielfältigen - auch kulturellen und künstlerischen - Facetten vor. Beginnend mit der geschichtlichen Entwicklung bis hin zu aktuellen Themen zeigt sie die gesamte Bandbreite des Berufsbildes.


Ebenso präsentiert die Ausstellung Handwerkskunst, indem sie die Einsatzbereiche des Handwerks an praktischen Beispielen aus Brandenburg aufzeigt. Die Bedeutung des Pflasterhandwerks für die städtebauliche Entwicklung, die Wahrung historischer Bereiche und seine baukulturelle Verantwortung werden beleuchtet.


Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels kommt der Nachwuchsgewinnung im Handwerk eine erhebliche Bedeutung zu. Mit der Ausstellung soll auch deutlich gemacht werden, dass Handwerk Zukunft hat und eine berufliche Perspektive für junge Menschen in der Region darstellen kann.

 

Die Wanderausstellung wird von der Fachgemeinschaft Bau und dem VSVI konzipiert. Sie findet im Rahmen von Kulturland Brandenburg 2016 „handwerk – zwischen gestern & übermorgen“ statt und wird im laufenden Jahr an verschiedenen Orten zu sehen sein, u.a. in Wandlitz, Treuenbrietzen und Berlin-Marienfelde. 

Brandenburgs Infrastrukturministerin Kathrin Schneider ist Schirmherrin der Wanderausstellung.

 

Aktuelle Ausstellungstermine:

 

6. Juli  - 6. August 2016: Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg
Henning-von-Tresckow-Str. 2-8, 14467 Potsdam

 

9. September - 8. Oktober 2016: Galerie im Bürgerzentrum Herzberg (Elster)
Uferstraße 6, 04916 Herzberg

 

14. November - 18. Dezember 2016: "Großer Klubraum" im Kulturzentrum Rathenow
Märkischer Platz 3, 14712 Rathenow

 

Voraussichtlich 9. Januar - 6. Februar 2017: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt des Landes Berlin
Am Köllnischen Park 3, 10179 Berlin

 

 

 

Oktober 2016

7. und 8. Oktober, in Berlin

10. Ostdeutsches Holzbauforum 2016

 

Moderner Holzbau – Herausforderungen für die Unternehmen in unserer Region / Baustelle, die komplexe Schnittstelle – Qualitätssicherung in der Ausführung

Die Fachgemeinschaft Bau richtet gemeinsam mit dem Bauverband Mecklenburg-Vorpommern, den Zimmerern Westfalen und dem sächsischen Zimmererverband das  10. Ostdeutsche Holzbauforum aus.

Das Forum sucht den Dialog zwischen Planung und Ausführung und will der Frage nachgehen: „Wie gelangen unsere Handwerksbetriebe ins Team für nachhaltige und ökologisch sowie wirtschaftlich optimierte Gebäude aus Holz?" Wie in den Vorjahren bieten wir wieder ein spannendes Programm.